"...con fantasia"

am 09.11.2019
Dorothea Stepp wurde 1996 in Stuttgart geboren. Sie nahm von 2007 bis 2010 an der Vorklasse des Instituts zur Früh-Förderung der HMTM Hannover teil und studierte dort anschließend. Seit 2014 ist Dorothea Stepp Studentin an der Hochschule für... weiterlesen
Tickets ab 12,60 €

Termine

Weitere Events

Das AkkordeonKonzert 2019 AkkordeonOrchester Braunschweig, Udo Menkenhagen e.V.

Das AkkordeonKonzert 2019 AkkordeonOrchester Braunschweig, Udo Menkenhagen e.V.

am 19.05.2019
Tickets ab 9,00
Nabucco - Jubiläumstournee 200 Jahre Giuseppe Verdi

Nabucco - Jubiläumstournee 200 Jahre Giuseppe Verdi

19.07.2019 – 24.08.2019
Tickets ab 35,10
The Nutcracker Reloaded

The Nutcracker Reloaded

22.01.2019 – 27.01.2019
Tickets ab 54,00
André Rieu - Tour 2019

André Rieu - Tour 2019

23.01.2019 – 11.05.2019
Tickets ab 37,90
Das AkkordeonKonzert 2019 AkkordeonOrchester Braunschweig, Udo Menkenhagen e.V.

Das AkkordeonKonzert 2019 AkkordeonOrchester Braunschweig, Udo Menkenhagen e.V.

am 26.05.2019
Tickets ab 9,00
7. Sinfoniekonzert

7. Sinfoniekonzert

12.05.2019 – 08.07.2019
Tickets ab 9,10

Event-Info

Dorothea Stepp wurde 1996 in Stuttgart geboren. Sie nahm von 2007 bis 2010 an der Vorklasse des Instituts zur Früh-Förderung der HMTM Hannover teil und studierte dort anschließend. Seit 2014 ist Dorothea Stepp Studentin an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin bei Antje Weithaas. Asen Tanchev, geboren in Sofia, Bulgarien, erhielt seinen ersten Klavierunterricht mit sechs Jahren und gewann im Alter von zehn Jahren seinen ersten Klavierwettbewerb. Von 2009 bis 2016 studierte der Pianist an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover in der Klavierklasse von Arie Vardi. Seit 2016 ist er Meisterklassestudent an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig in der Klavierklasse von Gerald Fauth. Zusätzlich begann er 2016 ein neues Masterstudium Kammermusik in der Klasse von Markus Becker an der HMTM Hannover.
Sie spielen für Sie Werke von: W. A. Mozart, C. Franck, F. Schubert und M. Ravel.