Bajuwahr - ein Musicalprogramm zur Geschichte des Freistaats

am 21.04.2019
Die Geschichte des Freistaats Bayern wird hier ab dem Ende der Monarchie vor ca. 100 Jahren in bekannten und unbekannteren Musicalmelodien schlaglichtartig beleuchtet. Einem Soldaten, der am Ende des 1. Weltkriegs in einem Lazarett liegt,... weiterlesen
Tickets ab 21,90 €

Termine

nur buchbare Tickets
Orte Datum
nur buchbare Tickets
Nürnberg
Rote Bühne
So. 21.04.2019 18:00 Uhr Tickets ab 21,90 €

Weitere Events

Conni - Das Schul-Musical!

Conni - Das Schul-Musical!

05.04.2019 – 19.04.2020
Tickets ab 14,00
CONNI - Das Musical

CONNI - Das Musical

22.03.2019 – 02.02.2020
Tickets ab 17,60
ELVIS - Das Musical

ELVIS - Das Musical

07.04.2019 – 06.05.2019
Tickets ab 27,00
MARY POPPINS - Das Musical - Hamburg

MARY POPPINS - Das Musical - Hamburg

20.03.2019 – 18.08.2019
Tickets ab 55,00
WAHNSINN! - Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry

WAHNSINN! - Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry

20.03.2019 – 26.05.2019
Tickets ab 18,50
Die Nacht der Musicals

Die Nacht der Musicals

21.03.2019 – 02.04.2019
Tickets ab 14,60

Event-Info

Die Geschichte des Freistaats Bayern wird hier ab dem Ende der Monarchie vor ca. 100 Jahren in bekannten und unbekannteren Musicalmelodien schlaglichtartig beleuchtet.
Einem Soldaten, der am Ende des 1. Weltkriegs in einem Lazarett liegt, werden schlaglichtartig Bilder der kommenden 100 Jahre prophezeit. Was er hört, kann er kaum glauben. So erscheinen ihm verschiedene Szenen von der Erlangung des Frauenwahlrechts über Franz Joseph Strauß bis hin zu Uli Hoeneß.
Beleuchtet werden die Szenen humorvoll, mit einem Augenzwinkern aber durchaus auch immer mal wieder unbequem und kritisch. Oder wer in Bayern will wirklich wahrhaben, dass der Freistaat in einer Sozialistischen Republik seinen Anfang nahm?
Das ganze wird aufgelockert und begleitet durch großartige Musicalthemen wie Memory aus Cats, "Ich gehör nur mir" aus "Elisabeth" oder "Money, Money" aus "Mama Mia".
Das Buch hat der Schriftsteller und Autor Elmar Vogt eigens für dieses Programm geschrieben. Die drei Darsteller Karin Schubert, Alex Krüger und Gitti Rüsing wechseln dabei unentwegt die Rollen und die Stile. So verbindet sich das große Genre Musical Möglichkeiten des Kleinkunst- Kabarett-Formats, was viele Möglichkeiten und Vorteile bietet.
Die bekannten Melodien bekommen durch die "Reine Musik" einen kaum hörbaren, aber doch wahrnehmbar leicht ungewohnten Touch, durch den sich die Musik ganz neu erschließt.
Im reduzierten Format ohne viel Bühnenbild und Technik nimmt man neu wahr, was die Musicaldarsteller auf der Bühne eigentlich leisten!